Friday Favorite: Coco Chanel

Nach dem Tod ihrer Mutter verbringt Coco Chanel sieben Jahre im Waisenhaus und lernt dort in der klösterlichen Nähstube das Handwerk, das einmal ihr Lebenswerk ausmachen würde. Mit zwanzig Jahren nimmt Coco erste Aufträge an. Sie verkauft selbstgenähte Babykleidung und Wäsche für die Aussteuer. In Paris eröffnet sie dann einen Hutsalon und in den kommenden Jahren revolutioniert sie die Modebranche.
Coco Chanel kürzt die bis dahin sittsam langen Röcke, schafft das Korsett ab und kreiert das berühmte Chanel-Kostüm. 1920 kommt der nächste Schlager: Chanel No. 5 avanciert zum meistverkauftesten Parfum. Coco Chanel war eine besondere Frau und ihr Werk und Wirken ist so zeitlos wie das Kleine Schwarze. Sie wurde heute vor 139 Jahren geboren. 🖤

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.